Home
Verein
Projekte
Jugend
Fotogalerie
Links
Impressum/Kontakt

Die Feldlerche ist der Vogel des Jahres 2019  

Es kommt selten vor, dass der NABU einen Vogel zum zweiten Mal als Vogel des Jahres ausruft. Die Feldlerche war es schon einmal, und zwar 1998. Schon damals warnten wir davor, dass der begabte Himmelsvogel in vielen Gebieten Deutschlands selten oder gar aussterben wird. Seitdem ist mehr als jede vierte Feldlerche aus dem Brutbestand in Deutschland verschwunden. Mit ihrem Gesang von der Morgendämmerung bis zum Abend läutet die Feldlerche alljährlich den Frühling ein. Doch der Himmel über unseren Feldern ist stummer geworden: Die Intensivierung der Landwirtschaft nimmt Feldvögeln den Lebensraum. Die Feldlerche soll als Jahresvogel stellvertretend für sie und anklagend für die katastrophale Landwirtschaftspolitik in Berlin und Brüssel stehen.

Rat und Hilfe

Für Rat- und Hilfesuchende haben wir eine Seite mit Hinweisen und Kontaktadressen zusammengestellt.

>>> Mehr dazu



Programmvorschau:

Liebe Mitglieder, Eltern und Kinder, folgende Termine haben wir festgelegt und hoffen auf eine gute Beteiligung. Angepasste Kleidung und Schuhwerk sind empfehlenswert.

Vogelkundliche Wanderung

mit Markus Scheller NABU Mitglied aus Erfweiler-Ehlingen - Termin wird noch bekannt gegeben.

Bei Fragen zu den Terminen bitte den 1. Vorsitzenden Jürgen Wiesmeier (Tel. 2241) kontaktieren.


Weitere geplante Veranstaltungen:

- Fahrt zu einem Lothringer See – Vogelzug
- Besuch der Sensenwerkstatt in Walsheim
- Stockbrotessen mit Wanderung, Barbara Kunkel und Jürgen Wiesmeier
- Glühweinwanderung Römerstraße, Elisabeth Ott, anschließend Einkehr im Dorfkrug


Bitte achten Sie auch auf Ankündigungen in der lokalen Presse.


Galerie der Monatsbilder



 

(Foto: Jürgen Wiesmeier)


Ferien – Urlaubsbeginn

Liebe Kinder, Eltern und Urlauber,

wir wünschen auf diesem Wege eine schöne aufregende Ferien und Urlaubszeit.

Vögel und andere Tiere im Sommer

Liebe Mitbürger und Mitbürgerinnen,
wir  bitten alle Naturfreunde, wegen der  Hitze und Trockenheit Vogel- und andere Tränken aufzustellen, die von den Tieren und Vögeln auch gerne zu einem kühlenden Bad genutzt werden. Es reichen schon Keramikschalen oder auch Blechuntersetzer o.ä.,  die mit Wasser gefüllt sind. Das Wasser sollte täglich gewechselt werden. Die Behältnisse am schattigen Ort und in der Nähe von Büschen aufstellen, damit die Vögel flüchten können.

Schwalben und Mauersegler

Liebe Naturfreunde,
die Schwalben und Mauersegler werden in den nächsten Tagen gezählt. Leider ist der Bestand rückläufig, besonders bei unseren Mauerseglern.
Wir werden dann in Kürze berichten.

Der Vorstand

Für Rückfragen:
Jürgen Wiesmeier 06803-2241 oder info@heckenspechte.de

 


Nachbetrachtung Picobellotag 2019

Liebe Mitglieder und Mitbürger

Auch beim diesjährigen Picobellotag waren die Natur- und Vogelfreunde e.V. & die NABU- Ortsgruppe Heckendalheim e.V. wieder  im Einsatz für eine saubere Umwelt.

Im Gegensatz zu den Vorjahren ging das Müllaufkommen erfreulicherweise insgesamt etwas zurück. Am Wasserbehälter auf der Römerstraße wurde Bauschutt (Terrassenfliesen) entsorgt. Die fleißigen Helferinnen und Helfer konnten zusammen mehrere große Säcke Müll in mehrstündigem Einsatz einsammeln.

Hundebesitzer!!
Wir sehen es als selbstverständlich an, die mitgebrachten und befüllten Hundekotbeutel mit nach Hause zu nehmen, um sie zu entsorgen - aber bitte nicht im Gelände oder am Wegesrand vergessen.

Nachbetrachtung Nistkastenkontrolle
Bei unserer diesjährigen Nistkastenreinigung konnten wir erfreulicher Weise eine 90 % Belegung feststellen. Die Meisenarten waren mit 95% Belegung die am stärksten vertretenen Bewohner, gefolgt vom Kleiber; 1 Nistkasten war mit Wespen belegt.

Wir danken allen, die bei diesen Aktionen mitgeholfen haben.



NABU OG Heckendalheim e.V.
 ¦  Jürgen Wiesmeier ¦ Otto-Walle-Str. 19 ¦  66399 Heckendalheim ¦ Tel: 06803 2241
Letzte Änderung: 09.07.2019